Zu Hause gesucht

 

Gipsy

Rasse: Mischling (Schäferhund/Podenco?)

Alter: ca. 02/2012
Kastriert: Ja
Kinder: Nein
Katzen: Nein
Hunde: Ja, wenn sie die gut kennt

 
Gipsy kam 2012 zu uns. Seit dem war sie stets ein treues Familienmitglied.
Von Anfang an haben wir viele Unternehmungen mit ihr gemacht, wodurch sie viel kennen gelernt hat. Gipsy mag es zu Arbeiten und zu lernen (z.B. Suchen und Apportieren, Tricks und Grundgehorsam), ebenso wie lange Spaziergänge, wo sie Hund sein darf, buddeln und und auf Baumstämme klettern gehören natürlich auch dazu. Sie liebt die Wälder und und Wasser. Wenn sie einen Hundefreund hat, spielt sie natürlich auch gerne mit ihm. Sie wartet geduldig wenn es zum Spazieren geht, oder es Futter gibt. Sie lernt Aufgaben schnell, wenn sie mal doch nicht weiter weiß probiert sie natürlich alles aus, was sie schon kann. Wichtig hierbei ist, lieber noch mal einen Schritt zurück, bis sie es verstanden hat, sonst ist der Frust Groß. Sie ist ans Autofahren gewöhnt und kann auch super mal ein paar Stunden alleine bleiben. Große LKW’s, Traktoren, sowie Baulärm sind für sie kein Problem. Wenn man sie richtig kennt, ist sie ein absoluter Traumhund!

Aber? Auch ein Traumhund hat seine Macken, an denen man aber arbeiten kann.

Gipsy zeigt sich oft Unsicher und Skeptisch zu Dingen die sie nicht kennt. Fremde Hunde und Menschen sind ihr Suspekt. Wenn sie die erst mal auf Abstand kennenlernen kann ist es meist kein Problem mehr. Anfangs gibt ein Maulkorb die Sicherheit (an dem sie durch positive Konditionierung gewöhnt ist). Auch bei Treppen oder Brücken, durch die sie hindurchsehen kann, sind meistens für sie Anfangs etwas ungeheuerlich, aber nach ein bisschen Motivation und man eine große Fete veranstaltet, wenn sie sich getraut hat, ist auch das kein Problem mehr. Gipsy ist sehr sensibel und empfindlich. Sie braucht jemanden der ihr Ruhe und Sicherheit vermittelt. Schreien würde es ihr in einer Situation nur schwieriger machen. Struktur und klare Regeln sind für sie Wichtig. Seit langem arbeiten wir an diesem Verhalten mit positiver Konditionierung, Körpersprache, usw. – ebenso an den Grundlegenden Dingen wie Kommandos und Tricks. Anfangs waren Fahrradfahrer, Jogger und fremde Hunde ein großes Problem. Gibt man ihr die Sicherheit, den Abstand und die Möglichkeit die „Objekte“ vorher zu sichten, setzt sie sich hin und meistert sie Situationen um einiges besser. In einigen Fällen kam es zu Übersprungshandlungen, z.B. beim erschrecken oder Frustration, deshalb ist es ratsam, wenn keine Kinder mit im Haushalt leben und ein Maulkorb. Gipsy hat auch einen relativ starken Jagdtrieb, weshalb es ratsam wäre sie an der Schleppleine zu führen, um ihr mehr Freiraum zu geben.

Wir wünschen uns Menschen für Gipsy, die sie lieben, so wie wir es tun..Ihr geben was sie braucht und dass sie Glücklich wird und weiterhin ein gutes Leben hat.

Weihnachtskartenshooting für Hunde

Weihnachtskartenshooting für Hunde!

Jana (Janas Welt auf vier Pfoten) und ich bieten Euch in diesem Jahr erstmals ein Weihnachtskartenshooting für Eure Hunde an.

Wir fotografieren Euren Vierbeiner am 6.November 2016 von 13.00 bis 17.00 Uhr in der Hundeschule im mobilen Studio.
Ihr bekommt 5-10 Fotos auf DVD in hoher Auflösung. Von einem Motiv Eurer Wahl erhaltet Ihr
25 Weihnachtspostkarten (wahlweise im Format 10×15 cm oder 21×10 cm (DIN lang)).

Die Karten werden auf hochwertigem Karton mit 260g gedruckt und sind auf der Rückseite beschreibbar.

Das Shooting koste inklusive der Postkarten 65,00 Euro pro Hund. Bei zwei Hunden, die zusammen fotografiert werden, kostet der zweite Hund 25,- Euro Aufschlag.
Wer mehr Karten braucht bekommt weitere 25 Karten zum Preis von 20,00 Euro.

Wir haben bewusst auf eine Jahreszahl beim Postkartenlayout verzichtet, so dass Ihr die Karten auch noch für die kommenden Weihnachtsfeste benutzen könnt.

Wenn Ihr Interesse an dem Shooting habt meldet Euch bitte per Mail bei der Hundefotografin an (anmeldung@hundefotografin.de), wir geben Euch dann einen Termin.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Hunde,
Angelika und JanaPS: Da ich leider zur Zeit „hundelos“ bin gibt es die Beispielsbilder nur mit Plastikfiffi ;-)

Urlaub

Liebe Kunden!!! Jana’s Welt auf vier Pfoten macht Urlaub- Ich bitte um Ihr Verständnis, dass Anfragen vom 15.09.2016 bis 3.10.2016 nicht bearbeitet werden können. Ab dem 04.10.2016 bin ich wie gewohnt wieder für Sie da. Ich wünsche allen Zwei- und Vierbeinern eine schöne Zeit.

 

Tag des Hundes 2016


Folgende Vorführungen und Aktionen finden statt:

11.00 – 18.00 Uhr: Familienralley
Die Familiemitglieder samt Vierbeinern können in verschiedenen Aufgaben ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Gegen eine Startgebühr von 5,00 Euro pro Familie kann jede Familie mit Kind und Hund mitmachen – der Gewinnerfamilie winkt ein Familienfotoshooting inkl. Hund mit der Hundefotografin Angelika Barth im Wert von 180,- Euro!
Die Gewinner werden auf der rudelwerk-Webseite und auf facebook bekannt gegeben.

11.30 Uhr und 15.30 Uhr Vorführung am Micadog-Trainingsgerät
Micadog ist eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit für alle Hunde. Es werden die Koordination und Körperwahrnehmung des Hundes geschult sowie die Zusammenarbeit mit dem und das Vertrauen in den Menschen gestärkt.

12.00 Uhr Vorführung Ralley Obedience
Rally Obedience ist eine relativ neue Fun-Sportart aus den USA. Der Spaß steht hierbei bei Mensch und Hund im Vordergrund. Perfekte Kommunikation und partnerschaftliche Zusammenarbeit sind die Grundbasteine dieser Sportart. Lassen Sie sich überraschen!

12.30 Uhr und 16.00 Uhr Dog Dancing – Mitmachworkshop
Dogdancing ist eine Hundesportart, die ihren Ursprung in den USA hat. Beim Dogdancing “tanzen” Hund und Mensch eine Choreographie zur Musik. Nutzen Sie die Gelegenheit, beim Dog Dancing reinzuschnuppern!

13.00 Uhr / 15.00 Uhr und 17.00 Uhr Lesung aus dem Kinderbuch “Herr Lupus”
“Vom großen Glück eines kleinen Straßenhundes” erzählt die Geschichte “Herr Lupus” von Jutta Neuschäfer, kindgerecht illustriert von Caterina Scholl.
Gelesen wird von Robert Hormann, im Anschluss an die Lesung kann bei Interesse das Buch bestellt werden.

14.00 Uhr und 16.30 Uhr Mitmachworkshop Crossdogging
Crossdogging vereint verschiedene Freizeitbeschätigungen für den Hund wie: Trickdogging, Agility, Frisbee, Obedience,Nasenarbeit. Beim Crossdogging werden also bekannte Aufgabenstellungen zu einen lustigen Mix kombiniert. Das Alter Ihres Hundes spielt hierbei keine Rolle, denn es ist für jeden etwas dabei.
Wer mag kann hier einfach mal mitmachen und Crossdogging ausprobieren!

Die Vorführungen finden nur bei trockenem Wetter statt.

Wir bieten den ganzen Tag über Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke zu günstigen Preisen an, gerne können Sie auch Kuchen mit nach Hause nehmen.

Viel Spaß bei unserem Tag des Hundes,
wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie und Ihre Vierbeiner

Vollmondwanderung

Am 21 Mai veranstaltet Jana’s Welt auf 4 Pfoten zusammen mit der Hundefotografin Angelika Barth eine außergewöhnliche Wanderung im Schein des Vollmondes.

Wollt ihr ein spannendes Abenteuer erleben? Dann dürft ihr dieses Event nicht verpassen. Es erwarten euch spannende Aufgaben, eine tolle Wanderstrecke unter gesellschaft von Gleichgesinnten. Und als Highlight könnt ihr noch ein Fotoshooting mit Hundefotografin Angelika Barth dazu buchen.
Wann: 21 Mai 2016 von 21Uhr bis 23.30Uhr
Wo: Wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Teilnahmegebühr: 35€ pro Mensch-Hunde Team, 5€ für Begleitpersonen, Fotoshooting 25€ pro Hund