Verhaltenstherapie

Wenn ihr Hund aufgrund traumatischer Erlebnisse, mangelnder und ungenügender Sozialisierung oder genetisch bedingter Probleme ein aggressives, ängstliches, anormales oder übersteigertes Verhalten zeigt, kann eine gezielte Verhaltenstherapie helfen.
In einem Gespräch bei Ihnen zuhause  werden wir uns genauestens mit der Problematik beschäftigen und ein Trainingskonzept erarbeiten.
Dabei werde ich ganz individuell auf das Mensch-Hunde-Tea, und die jeweilige Situation eingehen.

Denn jeder Hund genauso wie sein Mensch ist als Individuum zu betrachten.
Mit einem häuslichen Trainingsprogramm und gemeinsamen Trainingseinheiten werden wir zusammen an dem Problem arbeiten.
Dabei werde ich Sie und ihre Fellnase fachlich und mental unterstützen.